Eduard-Kuhlo-Heim

Eduard-Kuhlo-Heim

Gut umsorgt Geborgenheit erleben

Unser kompetentes Pflegeteam steht Ihnen immer zur Verfügung. Ihre Mobilität und Selbstständigkeit zu erhalten oder wieder herzustellen, ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Ganz individuell stimmen wir unsere ganzheitliche Betreuung auf Sie ab. Unser Motto lautet dabei: „So viel Selbstständigkeit wie möglich, so viel Hilfe wie nötig“. Die fachgerechte Pflege erfolgt nach neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen. Auf Wunsch bieten wir auch seelsorgerische und hospizliche Begleitung an. Die medizinische Betreuung erfolgt durch einen Arzt Ihrer Wahl. Physiotherapeuten, Logopäden oder andere Therapeuten kommen auf seine Verordnung zu Ihnen hier ins Haus.

Die Lage

Ihre Senioren-Pflegeeinrichtung „Eduard-Kuhlo-Heim“ liegt ruhig und dennoch mittendrin, in Löhne-Gohfeld. Einkaufsmöglichkeiten und Bushaltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe vom Haus.

Die Struktur des Hauses

95 Plätze verteilen sich auf sieben überschaubare Wohnbereiche. Wir bieten einen optimalen Aufenthalt und ein geborgenes Zuhause in den eigenen vier Wänden. Zu jeder Zeit und in allen Bereichen des täglichen Lebens gewährleisten wir genau die Unterstützung, die Sie zum Wohlfühlen benötigen. Wählen Sie zwischen vollstationärer Pflege, Kurzzeit- oder Verhinderungspflege. Nehmen Sie auch weiterhin aktiv am Leben teil und gestalten Sie Ihre persönliche Tagesstruktur nach eigenen Wünschen.

Gemütlich in den eigenen vier Wänden

Die sehr großzügig geschnittenen Zimmer verfügen über einen Wohn- / Schlafbereich und ein rollstuhlgerechtes Bad. Alle Zimmer haben einen Balkon oder bodennahe Fenster, durch die Sie einen schönen Blick auf Natur und Umgebung haben. Damit Sie sich gleich vertraut und geborgen fühlen: Bringen Sie Ihre eigenen Möbel doch gerne mit. Selbstverständlich können in jedem Zimmer Fernseher, Radio, Telefon und Internet angeschlossen werden. Auch eine moderne Notrufanlage ist in den Zimmern standardisiertes Zubehör.

Wir unterstützen Ihr Wohlfühlen

Im Haus laden Sie viele gemütliche Sitzecken, Balkone und Terrassen zum Verweilen ein. Der aufwendig angelegte, geschützte Garten steht allen Bewohnern zur Verfügung. Die Mahlzeiten werden im Speiseraum Ihres Wohnbereiches serviert. Vielleicht bereichern Sie unsere Gymnastikgruppe, finden Anschluss im Sing- und Bastelkreis oder freuen sich mit uns auf die wiederkehrenden Erlebnisse wie Vorträge, Konzerte oder Ausflüge?

Eduard-Kuhlo-Heim
Senioren-Pflegeeinrichtung
Kirchbreite 32
32584 Löhne

Ihr Ansprechpartner:

Frau Heike Grabenhorst
Tel. 05731 78610
Fax 05731 844609
info@eduard-kuhlo-heim.de

Unsere Leistungen

Das Eduard-Kuhlo-Heim ist Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen. Vor der Entscheidung im Eduard-Kuhlo-Heim zu wohnen steht das persönliche, individuelle Beratungsgespräch mit allen Informationen, Aufstellen des Kostenplanes und den Optionen zu Finanzierung oder Bezuschussung. 

Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind vom Heimbewohner aufzubringen, wenn Einkommen und Vermögen dazu ausreichen. Ggf. bestehen Ansprüche gegen den örtlichen Sozialhilfeträger. Den überwiegenden Teil der Pflegekosten bezahlt die Pflegekasse bei Vorliegen eines Pflegegrades.

  • Vollpension mit Wahlmenü
  • Getränke und Kaffee am Nachmittag
  • Pflege maschinenwaschbarer Wäsche
  • Raumpflege und Hausmeisterdienste
  • Hilfe bei der Organisation von zusätzlichen, externen Diensten im Haus
  • Wenn Sie Ihren Geburtstag feiern möchten, laden Sie Ihre Familie und Freunde einfach zu sich ein — wir richten das Fest gern für Sie aus
  • Frisörsalon

Vielseitige Freizeitangebote:

  • Gymnastik- und Gedächtnistraining
  • Musiktherapie und offene Singkreise
  • Bastelkreise und Seidenmalerei mit Anleitung
  • Tägliche gemeinsame Andachten
  • Wöchentliche Gottesdienste
  • „Kaffee und Kultur“ mit Autorenlesungen, musikalischen Beiträgen, Diavorträgen oder Reiseberichten
  • Konzerte und Nachmittags-Kino
  • Vorlesestunden
  • Back- und Kochkreise
  • Gemeinsame Einkaufsfahrten
  • Gemeinsame Ausflüge und Spaziergänge
  • Monatlich erscheinende Hauszeitung

Die vollstationäre Pflege

Im Eduard-Kuhlo-Heim wohnen Sie in Ihrem Einzelzimmer in überschaubaren Wohngruppen mit maximal 17 weiteren Bewohnern. Hier widmen wir uns nicht nur dem Erhalt der Gesundheit alter Menschen, sondern sorgen auch mit liebevoller Pflege bei jedem Allgemeinzustand für das Wohlbefinden pflegebedürftiger Menschen, wobei der Pflegeaufwand entsprechend der Pflegegrade (2 – 5) qualifiziert durchgeführt wird. Auch bei reduziertem Allgemeinzustand können unsere Bewohner in Ihrem eigenen Einzelzimmer verbleiben.

Entscheidend über die Pflege hinaus ist aber der Aspekt des „Geborgenseins“ in einer familiären Umgebung für alle Bewohner. Die großzügig angelegte Gartenanlage lädt zum gemeinsamen Anpflanzen, Aussäen und Pflegen von Blumen und Pflanzen ein. Geselligkeit wird z.B. durch gemeinsames Kochen und Backen in den gemütlichen Wohnküchen in Kleingruppen oder in der Gymnastikrunde zur Stärkung, Kräftigung und Koordination der Muskulatur und bei vielen anderen Freizeitangeboten gepflegt. Die Angehörigen unserer Bewohner sind herzlich eingeladen an unseren Aktivitäten teilzunehmen und sich nach eigenen Bedürfnissen in das Heimleben zu integrieren.

Wenn Sie sich für die vollstationäre Pflege bei uns im Eduard-Kuhlo-Heim interessieren, bieten wir Ihnen ein qualifiziertes Beratungsgespräch an, bei dem wir Sie über alle Möglichkeiten, die Finanzierung und Zuschüsse informieren.

Die Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege zum Aufbau der körperlichen Erholung durch Wegfall der täglichen Pflichten und zur Stabilisierung der Gesundheit. Ein zeitlich begrenzter Aufenthalt im Eduard-Kuhlo-Heim ist z. B. möglich:

  • im Anschluss an eine Reha-Maßnahme
  • als Orientierungsphase bei plötzlichem Vorliegen der Pflegebedürftigkeit
  • bei Krankheit und Erholungsbedürftigkeit der pflegenden Angehörigen

Während der Kurzzeitpflege können in Ruhe auch die diversen  Möglichkeiten der Pflege zuhause für den Angehörigen geprüft werden, finanzielle Dinge geregelt oder z. B. auch entsprechende Wohnmöglichkeiten mit anderen Perspektiven (z. B. betreutes Wohnen) gesucht werden. Ein qualifiziertes Gespräch über die Möglichkeiten der Kostenübernahme durch die Kranken- und Pflegekassen oder den zuständigen Sozialhilfeträger wird hier im Vorfeld angeboten.

Die Verhinderungspflege

Die Verhinderungspflege ist gedacht zur Erholung oder bei Verhinderung der pflegenden Angehörigen. Die Voraussetzungen für Verhinderungspflege liegen nach sechs Monaten Pflege durch die Angehörigen und mit dem Vorliegen von mindestens Pflegegrad 2 vor. Zuschüsse der Pflegekasse gibt es jeweils bis zu einer Höhe von 1612 € pro Jahr. Wir informieren Sie gerne im Vorfeld in einem qualifizierten Beratungsgespräch.

Die Bewohner nehmen teil an der Hausgemeinschaft, den gemeinsamen Mahlzeiten, der Gymnastik, dem Muskelentspannungstraining, den kulturellen Veranstaltungen oder den Andachten. Weitere zusätzliche Angebote können nach den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmer eingerichtet werden.

X