Pflegeheim Stift Eidingsen

Wir sind bestens auf Sie eingerichtet

Bei allen Möglichkeiten, die für die Pflege zu Hause vom Diakonischen Werk im Kirchenkreis Vlotho e. V. geboten werden, kommt es manchmal zu der Entscheidung, dass ein Pflegeheim die bessere Alternative ist. In unserem Alten- und Pflegeheim finden Sie ein Zuhause, in dem Sie sich wohlfühlen und Ihre Angehörigen wissen, dass Sie in guten Händen sind. Hier erhalten Sie aufmerksame, qualifizierte Pflege und Betreuung – mit vielen weiteren, zusätzlichen Angeboten. Sie leben in einer familiären Atmosphäre, mit guten Kontakten zur benachbarten Gemeinde. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind Sie gut zu erreichen. Zur Innenstadt haben Sie es nicht weit und für Spaziergänge haben Sie in der Nähe die richtige Umgebung.

Die Lage

5 km vom Zentrum Bad Oeynhausen entfernt liegt das Altenwohn- und Pflegeheim Stift Eidingsen im Ortsteil Eidinghausen. In unmittelbarer Nähe befinden sich sämtliche Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheke, Friseur, Banken und sowohl das ev.-luth. als auch das katholische Gemeindezentrum.

Die Struktur des Hauses

Unsere Bewohner leben in 80 Einzelzimmern mit eigenem Bad, unterteilt in 5 Wohngruppen auf 2 Etagen. Jedes Zimmer verfügt über ein hochwertiges, wohnliches Pflegebett, Kleiderschrank und Garderobe sowie Satelliten- und Telefonanschluss. Weitere Möblierung erfolgt auf Wunsch des Bewohners. Das Einrichten mit eigenen Möbeln und Bildern ist ausdrücklich erwünscht. Jede Wohngruppe hat einen eigenen Wohn-Essbereich mit funktionsfähiger Küche zum gemeinschaftlichen Zubereiten und Einnehmen der Mahlzeiten sowie die notwendigen Funktions- und Pflegeräume.

Die auch öffentlich zugängliche Cafeteria, ein Andachtsraum, der auch als Mehrzweckraum genutzt wird, notwendige Verwaltungsräume, die zentrale Versorgung und Verpflegung komplettieren im Erdgeschoss die Einrichtung unseres Hauses.
Die Anlage von zwei Sinnesgärten – gefördert von der Stiftung Wohlfahrtspflege – in der großzügigen Gartenanlage nach geriatrischen Erkenntnissen angelegt, regt besonders Demenzkranke an, sich auf ihr Umfeld einzulassen.

Stift Eidingsen
Altenwohn- und Pflegeheim
Alter Postweg 6
32549 Bad Oeynhausen

Ihr Ansprechpartner:

Frau Elke Fabry
Tel. 05731 2523-10
Fax 05731 2523-23
information@stift-eidingsen.de

Unsere Leistungen

Stift Eidingsen ist Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen. Vor der Entscheidung im Stift Eidingsen zu wohnen steht das persönliche, individuelle Beratungsgespräch mit allen Informationen, Aufstellen des Kostenplanes und den Optionen zu Finanzierung oder Bezuschussung.

Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind vom Heimbewohner aufzubringen, wenn Einkommen und Vermögen dazu ausreichen. Ggf. bestehen Ansprüche gegen den örtlichen Sozialhilfeträger. Den überwiegenden Teil der Pflegekosten bezahlt die Pflegekasse bei Vorliegen eines Pflegegrades. 

Unsere Leistungen über das reine Wohnen hinaus: 

  • Grund- und Behandlungspflege.
  • Betreuung und aktivierende Pflege bei vorhandenen Problemen zur Förderung und Erhalt der Selbständigkeit.
  • Täglich frische 3-Gänge-Menüs (Auswahl unter 3 Menüvorschlägen), zubereitet in der hauseigenen Küche.
  • Bei demenziellen Erkrankungen Eingehen auf Persönlichkeit und besondere Situation der Bewohnerin/des Bewohners für Sicherheit und Geborgenheit.
  • Bereitstellung von Bett- und Frottierwäsche sowie umfassender Wäscheservice.
  • Vermittlung therapeutischer Maßnahmen (Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie) entsprechend ärztlicher Verordnung.
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen, Ärzten und ggf. Abstimmung mit begleitenden Pflegediensten.
  • Initiieren geselliger, kreativer und kultureller Aktivitäten.
  • Vermittlung von Friseurbesuchen und Fußpflege (Der Friseur und die Fußpflege kommen ins Haus).

Die vollstationäre Pflege

Im Stift Eidingsen wohnen Sie in Ihrem Einzelzimmer in überschaubaren Wohngruppen mit maximal 17 weiteren Bewohnern. Hier widmen wir uns nicht nur dem Erhalt der Gesundheit alter Menschen, sondern sorgen auch mit liebevoller Pflege bei jedem Allgemeinzustand für das Wohlbefinden pflegebedürftiger Menschen, wobei der Pflegeaufwand entsprechend der Pflegegrade (2 – 5) qualifiziert durchgeführt wird. Auch bei reduziertem Allgemeinzustand können unsere Bewohner in Ihrem eigenen Einzelzimmer verbleiben.

Entscheidend über die Pflege hinaus ist aber der Aspekt des „Geborgenseins“ in einer familiären Umgebung für alle Bewohner. Die großzügig angelegte Gartenanlage lädt zum gemeinsamen Anpflanzen, Aussäen und Pflegen von Blumen und Pflanzen ein. Geselligkeit wird z.B. durch gemeinsames Kochen und Backen in den gemütlichen Wohnküchen in Kleingruppen oder in der Gymnastikrunde zur Stärkung, Kräftigung und Koordination der Muskulatur und bei vielen anderen Freizeitangeboten gepflegt. Die Angehörigen unserer Bewohner sind herzlich eingeladen an unseren Aktivitäten teilzunehmen und sich nach eigenen Bedürfnissen in das Heimleben zu integrieren.

Wenn Sie sich für die vollstationäre Pflege bei uns im Stift Eidingsen interessieren, bieten wir Ihnen ein qualifiziertes Beratungsgespräch an, bei dem wir Sie über alle Möglichkeiten, die Finanzierung und Zuschüsse informieren.

Die Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege zum Aufbau der körperlichen Erholung durch Wegfall der täglichen Pflichten und zur Stabilisierung der Gesundheit. Ein zeitlich begrenzter Aufenthalt im Stift Eidingsen ist z. B. möglich:

  • im Anschluss an eine Reha-Maßnahme
  • als Orientierungsphase bei plötzlichem Vorliegen der Pflegebedürftigkeit
  • bei Krankheit und Erholungsbedürftigkeit der pflegenden Angehörigen

Während der Kurzzeitpflege können in Ruhe auch die diversen  Möglichkeiten der Pflege zuhause für den Angehörigen geprüft werden, finanzielle Dinge geregelt oder z. B. auch entsprechende Wohnmöglichkeiten mit anderen Perspektiven (z. B. betreutes Wohnen) gesucht werden. Ein qualifiziertes Gespräch über die Möglichkeiten der Kostenübernahme durch die Kranken- und Pflegekassen oder den zuständigen Sozialhilfeträger wird hier im Vorfeld angeboten.

Die Verhinderungspflege

Die Verhinderungspflege ist gedacht zur Erholung oder bei Verhinderung der pflegenden Angehörigen. Die Voraussetzungen für Verhinderungspflege liegen nach sechs Monaten Pflege durch die Angehörigen und mit dem Vorliegen von mindestens Pflegegrad 2 vor. Zuschüsse der Pflegekasse gibt es jeweils bis zu einer Höhe von 1612 € pro Jahr. Wir informieren Sie gerne im Vorfeld in einem qualifizierten Beratungsgespräch.

Die Bewohner nehmen teil an der Hausgemeinschaft, den gemeinsamen Mahlzeiten, der Gymnastik, dem Muskelentspannungstraining, den kulturellen Veranstaltungen oder den Andachten. Weitere zusätzliche Angebote können nach den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmer eingerichtet werden.

X