15 Jahre Bad Oeynhausener Tafel

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank und Anerkennung an alle zuständigen Mitarbeitenden und Ehrenamtliche Helfer*innen der Tafel des Diakonischen Werkes, Kirchenkreis Vlotho! 

Etliche Tonnen Lebensmittel werden täglich in Deutschland vernichtet, obwohl sie noch verzehrfähig sind. Gleichzeitig herrscht bei vielen Menschen Mangel. Die gemeinnützigen Tafeln, so auch die Tafel Bad Oeynhausen schaffen einen Ausgleich: Sie sammeln überschüssige, qualitativ einwandfreie Lebensmittel und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte.

Mit ihrer schnellen und unbürokratischen Hilfe lindern die Tafeln die Folgen von Armut in einer reichen Gesellschaft – und stehen für Solidarität und Mitmenschlichkeit. Hierfür steht das ehrenamtliche Team auch in Bad Oeynhausen, das seit 15 Jahren bereit ist, all diese Möglichkeiten anzunehmen und zu helfen. Mit einer Spende überschüssiger Lebensmittel an die Tafel wird ein wichtiger Beitrag zur Lebensmittelrettung und Ressourcenschonung geleistet. Gleichzeitig werden bedürftige Menschen unterstützt. Vielen Dank auch an alle Händler, Hersteller, Unternehmen und private Menschen, die spenden! Die Tafel freut sich zudem über Artikel des täglichen Bedarfs, die bei knappem Budget oft nicht mehr erschwinglich sind: beispielsweise Drogerieartikel, Bücher und Kinderspielzeug.

Frau Evi Kannemann, stellvertretende Vorsitzende der Tafel NRW kam persönlich nach Bad Oeynhausen, um die Urkunde an die zuständige Ansprechpartnerin, Frau Peters zu überreichen. Fast das komplette Team Bad Oeynhausen war anwesend, um die Tafel zur nächsten Runde vorzubereiten.

Von links: Evi Kannenberg, stellvertrende Vorsitzende der Tafel NRW; Birgit Peters, Organisatorin der Tafel des DW Kirchenkreis Vlotho; Mechthild Szelag, langjährige Ehrenamtliche; Emma Demeter, langjährige Ehrenamtliche

Weitere Nachrichten

Die Adventszeit kann kommen

Wir sind gerüstet, der Baum steht. Mitarbeiter und Angehörige haben ihn aufgestellt und geschmückt. Unterm festlich dekorierten Baum

X