Mundschutz made in Kirchenkreis Vlotho

Über Ihren ganz persönlichen und handgenähten „Corona-Mundschutz“ in vielen fröhlichen Farben dürfen sich unsere Mitarbeitenden in der Pflege, der begleitender Betreuung und Beratung in diesen Tagen sehr freuen.

Viele fleißige Hände sorgen dafür, dass die „Tröpfchen Verteilung“ und damit die Gefährdung einer möglichen Infektion mit dem Corona Virus,
durch das Tragen von Mundschutz in den Situationen in denen der geforderte Mindestabstand im Arbeitsalltag in der Pflege und Betreuung nicht eingehalten werden kann, gemindert wird.

Die Mitarbeitenden im Diakonischen Werk im Kirchenkreis Vlotho bedanken sich ganz herzlich bei den fleißigen Händen in den Kirchengemeinden. Halte Gott seine schützende Hand über uns alle!

Von allen Seiten umgibst Du mich

Und hältst Deine Hand über mir.

Psalm 139:5

Weitere Nachrichten

Persönliche Beratung wieder möglich

Die Beratungsstellen des Diakonischen Werkes bieten wieder persönliche Beratungen, unter Beachtung der notwendigen Schutzmaßnahmen bezüglich der Corona Pandemie,

Musik verbindet

Schon kurz nach Eröffnung des Alten- und Pflegeheimes Stift Eidingsen hat es sich der Posaunenchor Eidinghausen-Dehme zur Aufgabe

Nach oben
X