Hilfe für Helfer

Über eine Spende der Sparkasse in Höhe von 5.000 Euro freut sich die Bahnhofsmission Bad Oeynhausen. Eine gute Investition, findet auch Rainer Jahnke, Vorstandsvorsitzender des Sparkassenverbundes Bad Oeynhausen- Porta Westfalica. Die großzügige Spende wird für die Ausstattung und Möblierung der neu renovierten Räumlichkeiten sinnvoll eingesetzt. So finden auch in Zukunft hilfesuchende Reisende und sozial benachteiligte Menschen einen einladenden und gastfreundlichen Anlaufpunkt im Bahnhof. 

Rainer Jahnke (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Bad Oeynhausen/Porta Westfalica), Frau Hensel (Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Vlotho e.V.), Janina Vogelsang-Häseler (Leitung Bahnhofsmission Bad Oeynhausen)

Weitere Nachrichten

Persönliche Beratung wieder möglich

Die Beratungsstellen des Diakonischen Werkes bieten wieder persönliche Beratungen, unter Beachtung der notwendigen Schutzmaßnahmen bezüglich der Corona Pandemie,

Nach oben
X